Die 8 Äußerlichkeiten die uns Männer für Frauen unwiderstehlich machen!

Jeder Mann hat sich mindestens einmal im Leben darüber Gedanken gemacht, was sein Partner oder viel allgemeiner, was Frauen überhaupt an ihm oder an Männern attraktiv finden und welche äußeren Merkmale gefallen ihnen wirklich. Sei es die Art wie wir uns kleiden oder wir unsere Haare tragen (ob kurz oder lang oder vielleicht komplett kahl rasiert). Vielleicht ist es auch die Farbe unserer Augen, welche die Frauen in unseren Bann ziehen.

 

In der Tat sind bestimmte äußerliche Merkmale durchaus hilfreich, wenn es darum geht unsere Traumfrau kennenzulernen oder einfach nur Frauen aufzureißen am Wochenende. Wir haben die wohl acht wichtigsten Äußerlichkeiten eines Mannes für euch einmal zusammengefasst!

Frauen achten auf äußerliche Merkmale!

Es gibt unzählige Studien und Ratgeber darüber, wie Männer ihre Chancen bei der Damenwelt verbessern können, doch diese beschränken sich fast alle auf die Art wie wir uns geben, unser Verhalten gegenüber der Dame, unseren Humor und unsere Persönlichkeit. Insbesondere der Humor und unsere Persönlichkeit sind besonders wichtig für die Damen der Schöpfung und diese können zum Glück auch trainiert werden. Doch dies ist bei weitem noch nicht alles!

All diese Eigenschaften sind natürlich richtig, wenn es um die Welt des Flirtens geht, doch es gibt noch mehr worauf die Frauen achten. Auch wenn sie es immer abstreiten aber es ist wahr, Frauen stehen auf Äußerlichkeiten. Dies kann eine Frau noch so sehr abstreiten aber ist wahr. Denn manche Äußerlichkeiten ziehen Frauen alleine schon aus evolutionstechnischer Sicht an und dies können sie nicht abschalten, nicht einmal, wenn sie es möchten.

Wir haben euch einmal die Top 8 äußerlichen Merkmale zusammengefasst, auf welche unsere Frauen bei uns Männern am meisten achten:

 

1. Frauen stehen auf Muskeln

Ein gesunder, trainierter Körper des Mannes weißt auf Gene hin, welche für die Frau in Sachen Fortpflanzung erfolgsversprechender wirken.

Es ist leider tatsächlich so, dass Frauen sich mehr zu muskulösen Männern hingezogen fühlen als zu denen, die es nicht sind. Wir reden jetzt aber nicht von dem aufgepumpten Dauergymbesucher, welcher nicht mehr nicht mehr durch die Tür passt, weil er zu breit ist. Eine Studie der UCLA (University of California, Los Angeles) zeigt, dass muskulöse Männer mehr Sexualpartner haben! Sichtbare Muskeln weisen auf Gene hin, welche für die Frau in Sachen Fortpflanzung erfolgsversprechender wirken. Wie man sieht, agieren Frauen unterbewusst anhand ihres Fortpflanzungstriebs und dies können wir Männer uns zu Nutzen machen. Also Männer, auf ins Fitnessstudio.

 

2. Frauen stehen auf Bart

Modeerscheinung hin oder her, es ist nun einmal bewiesen: Frauen stehen auf Männer mit Bart!

Dies ist schon lange kein Geheimnis mehr! Unsere Frauen stehen auf die fluffige Gesichtsbehaarung. Ganz gleich ob einfacher Drei-Tage-Bart oder Vollbart, damit kommen wir immer gut bei den Frauen an. Einer australischen Studie zur Folge, haben Frauen den Vollbart am Liebsten, gefolgt von weniger, bis hin zum 3-Tage-Bart. Alles war besser als die Glattrasur. Innerhalb der Studie wurde ebenfalls herausgefunden, dass dem Bartwuchs diverse Eigenschaften zugesprochen werden, welche uns Männer deutlich nach vorne katapultieren in der Datingwelt. Darunter befinden sich zum Beispiel:

  • Dominanz (Frauen stehen auf dominante Männer, die den Ton angeben können)
  • Aggression (welche sich aber auch als positive Eigenschaften in Sachen Schutzfunktion der Familie und Kinder herausstellte)
  • Männlichkeit (Selbstbewusstsein)
  • Attraktivität (der Bartwuchs lässt uns Männer deutlich attraktiver auf die Frauen wirken)
  • Potenz (Frauen assortieren mit dem Bartwuchs ein größeres Vorkommen des Sexualhormons Testosteron, was uns potenter wirken lässt)

Kleine Randnotiz: Nicht nur in der Frauenwelt schafft der Bart es zu punkten. Auch in unserer beruflichen Laufbahn kann dieser eine große Hilfe sein, denn Männer mit Bart gelten als intelligenter und ihnen wird ein höherer gesellschaftlicher Status zugesprochen.

 

3. Frauen stehen auf die Farbe Rot

So verrückt und an den Haaren herbei gezogen, dass auch klingen mag aber es ist bewiesen: Frauen stehen auf Männer in Rot!

Einer interkulturellen Studie zur Folge, lieben es die Frauen, wenn wir Männer einmal Bund tragen. Doch nicht nur Bund alleine, insbesondere die Farbe Rot wirkt deutliche attraktiver auf die Damenwelt. Die rote Farbe steht als ein steht als ein Statussymbol, welches bereits zu den Zeiten der Römer getragen wurde. Dadurch wurde damals ein Zeichen der Macht und der Stärke ausgedrückt, welches sich wohl weiterhin in der Psyche der Damenwelt verankert hat.

Scheinbar ist und bleibt Rot die Farbe der Liebe und der Lust.

 

4. Frauen lieben Symmetrie

Frauen lieben symmetrische Gesichtszüge. Je symmetrischer ein Gesicht, desto besser. Laut einer Befragung, was Frauen an einem Gesicht attraktiv finden, verlauteten sie die Symmetrie, neben einem schönen Teint und einer gesunden Haut, als mitunter wichtigstes Hauptmerkmal. Dies ist ebenfalls evolutionsbedingt, denn man ging je her der Annahme, dass ein symmetrisches Gesicht für eine gesunde Kindheit steht. Jene die eine ungesunde Kindheit durchlebt haben, hätten demnach ein asymmetrisches Gesicht.

2014 hat Nicholas Pound, ein Forscher der Brunel University in London, in der er den Zusammenhang zwischen einer ungesunden Kindheit und ein der Symmetrie des Gesichtes untersucht hat. Er kam zu dem Ergebnis, dass keinerlei Zusammenhang besteht und das die Annahme, welche wir verfolgen, nicht besteht.

 

5. Frauen lieben ein starkes Kinn und starke Gesichtszüge

Frauen lieben ausgeprägt Gesichtszüge und ein markantes Kinn. Dies steht für Männlichkeit und Potenz.

Ob Grübchen an den Augen oder an dem Kinn, Frauen lieben markante Gesichtszüge und ein ausgeprägtes, starkes Kinn. Es wird davon ausgegangen, dass die Gesichtsstruktur des Mannes von dem Testosteron beeinflusst wird. Demnach haben Männer mit einem starken Kinn mehr Testosteron, was mit einer höheren Potenz umhergeht. Je ausgeprägter der Kiefer, desto attraktiver erscheint also der Mann für die Frau.

 

6. Frauen lieben eine tiefe und männliche Stimme

Die Stimme als Zeichen für unsere Männlichkeit? Eine tiefe Stimme symbolisiert Kraft und Stärke, wo hingegen eine hohe Stimme der einer Frau ähnelt. Also muss es ja schon allein von dieser Erklärung her so sein, dass eine tiefe Stimme unserer Männlichkeit mehr Ausdruck verleiht, richtig? Bedingt! Forscher fanden heraus, dass Frauen sich zwar zu einer tiefen Stimme eher hingezogen fühlen als zu einer hellen. Dies hat aber auch noch einen wesentlichen anderen Grund. Während der Untersuchung stellte sich heraus, dass sich Frauen jene Männer mit einer tiefen Stimme besser einprägen ließen. Dies war tatsächlich der ausschlaggebende Grund, warum Frauen solche Männer eher den Vorzug gaben.

 

7. Frauen stehen auf Augen

Der “Limbale Ring” ist ein wahrer Hingucker, wenn es um die Schönheit der Augen geht, doch er steht für viel mehr als nur das!

Ja, Augen sind ein besonders wichtiges Merkmal, wenn es um die Attraktivität geht. Frauen lieben es in den Augen der Männer zu versinken. Haben wir also ein gute Paar erwischt, so ist uns bereits schon viel geholfen. Es gibt jedoch noch etwas Anderes, was uns tatsächlich noch besser dastehen lässt. Die Rede ist von einem sehr spezifischen Teil der Augen, dem so genannten „Limbalem Ring“. Dieser kleine schwarze Ring um die Augen kann einen großen Unterschied ausmachen. Dieser dunkle Ring, welche die Iris umgibt, steht laut Evolutionspsychologen, für Jugend und Lebenskraft. Je ausgeprägter dieser der Ring, desto besser.

 

8. Frauen stehen auf große Männer

Es ist und bleibt nach wie vor einer der besten Punkte in Sachen Attraktivität in den Augen einer Frau. Große Männer haben es leichter!

Der Mann muss die Frau beschützen, ihr Halt bieten und immer eine starke Schulter haben. Wie lässt sich das besser bewältigen, als mit der richtigen Körpergröße? Tatsächlich fühlen sich Frauen, dem allgemeinen Weltbild verpflichtet und finden größere Männer attraktiver. Universtiy of Liverpool hat gezeigt, dass große Männer eine deutlich bessere Chance haben bei Frauen zu landen als kleine. Bei dieser Studie wurde festgestellt, dass unter 4500 Teilnehmern, der Durchschnitt der Männer, welche keine Kinder hatten, rund drei Zentimeter kleiner waren, als jene die Kinder hatten.

Auch wenn dieses Denken je her evolutionsbedingt in unseren Köpfen verankert war, zeigt es sich mehr und mehr, dass auch kleinere Männer deutlich viele Vorzüge haben, über die so manch eine Frau einmal nachdenken sollte.

 

Fazit

Diese acht physikalischen Merkmale sind nach wissenschaftlichen Erkenntnissen, ein wahrer Pluspunkt, wenn wir Männer bei einer Frau landen wollen. Doch selbst, wenn wir alle diese Eigenschaften besitzen, spielt noch ein weiterer Faktor eine sehr große Rolle, die Persönlichkeit.

 

 

 

 

No votes yet.
Please wait...
Frank ist leitender Redakteur für die Bereiche Gesundheit, Fitness sowie Liebe- und Beziehungen. Seit mehreren Jahren ist er aktiv als Lifestyle-Coach tätig und hat schon hunderten Männern mit der Bewältigung ihrer Probleme geholfen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *