Die Love Diät – 12 Lebensmittel für ein besseres Liebesleben.

eifersucht1

Du möchtest dein Liebesleben so richtig anheizen? Wir zeigen dir 10 Super Lebensmittel, die im Bett zu Höchstleistungen verhelfen.

Es ist kein Geheimnis, dass ein gesundes Liebesleben eine große Rolle für unser Wohlbefinden spielt. Leider gibt es jedoch weitaus mehr Männer, die Probleme im Schlafzimmer haben, als man denken würde.

Von Müdigkeit, über Testosteronmangel, die Einnahme bestimmter Medikamente bis hin zu übermäßigen Stress und Depressionen – es gibt zahlreiche Auslöser, die das Sexleben eines Mannes negativ beeinflussen können. Aber wusstest du schon, dass auch deine Ernährung großen Einfluss auf die Qualität deines Liebeslebens haben kann?

Nein? Dann ran an Messer und Gabel!
Wir stellen dir die ultimative “Sex-Diät” vor – 12 Lebensmittel, die deine Libido auf natürliche Art und Weise erhöhen, die Qualität deines Spermas verbessern und dein Sexleben so richtig anheizen – und das ganz ohne Viagra und Co.

1mandeln

1. Mandeln

Wer hätte das gedacht? Eine Handvoll Mandeln jeden Tag heizt deine sexuelle Begierde an und fördert deine Fruchtbarkeit. Vermutete man früher, dass Mandeln nur bei Frauen zu einer Steigerung der Libido führen können, weiß man heute, dass beide Geschlechter von den Vorteilen profitieren können. Mandeln sind nicht nur besonders nährstoffreich, sondern enthalten außerdem zahlreiche Mineralien, wie z. B. Vitamin E und Zink, welche wichtig für die sexuelle Gesundheit, die Fortpflanzung und die Steigerung des Testosteronspiegels sind.

2avocados

2. Avocados

Aufgrund ihrer hodenänlichen Form galten Avocados bei den Akzeten als Gemüse der Fruchtbarkeit. Der Grund, warum sie eine aphrodisierende Wirkung haben ist, jedoch ein anderer: Avocados enthalten wenig gesättigte und viele ungesättigte Fettsäuren, was sie zu einem wahren Wundermittel für Herz und Arterien macht. Alles, was gut für einen kräftigen Herzschlag ist, hilft dabei, dass das Blut an die richtigen Stellen fließt, und hilft somit dabei Erektionsstörungen zu vermeiden. Außerdem sind Avocados reich an Vitamin B6, welchem eine hormonsteigernde Wirkung bei Männern nachgesagt wird – die Grundvoraussetzung für eine gesunde Libido.

3eier

3. Eier

Du möchtest die “Sex-Diät” halten? Dann sollten Eier nicht auf deinem Ernährungsplan fehlen. Denn Eier enthalten viele B-Vitamine, die ganz entscheidend dazu beitragen, können Stress abzubauen oder auch die Aufregung beim ersten Mal mit deiner Neuen zu lindern. Denn gerade wenn dein bestes Stück unter Hochspannung steht, kann es im entscheidenden Moment oftmals gar nicht oder viel zu schnell gehen. Eine gute Portion Eier zum Frühstück – ob als Rührei, Spiegelei oder gekochtes Ei – helfen dir dabei im richtigen Moment die richtige Leistung zu liefern, frühzeitige Ejakulation zu vermeiden und ihr eine unvergessliche Nacht zu bescheren.

4blaubeeren

4. Blaubeeren

Vergiss Viagra – Mutter Natur hat ein viel besseres Potenzmittel parat: Blaubeeren. Die kleinen Beeren sind laut Ernährungsexperten der Maine-Universität eines der besten Lebensmittel für ältere Männer mit Erektionsproblemen. Sie enthalten viele Ballaststoffen und Vitamine, die dabei helfen den Cholesteringehalt zu senken und somit der Ablagerung des Cholesterins an den Arterieninnenwänden entgegenzuwirken und die Blutzirkulation zu verbessern. Der Vorteil von weniger Cholesterin und besserer Blutzirkulation? Stärkere und längere Erektionen. Für optimale Ergebnisse solltest du mindestens 3 oder 4 Mal wöchentlich eine Portion Blaubeeren zu dir nehmen.

 5austern

5. Austern

Beim Geschmack mögen sich die Geister scheiden, doch bei der Wirkung ist man sich einig: Austern gelten schon seit der Antike als stärkstes natürliches Aphrodisiakum. Der Grund für die Lust steigernde Wirkung? Die edlen Schalentiere enthalten eine hohe Menge an Zink – so hoch, dass eine einzelne Auster genügt um den Tagesbedarf eines Erwachsenen abzudecken. Zink hilft nicht nur dabei die Qualität der Spermien zu verbessern, sondern trägt außerdem entscheidend zum Aufbau des Sexualhormons Testosteron bei – der Schlüssel zu mehr sexueller Begierde beim Mann.

6erdbeeren

6. Erdbeeren

Nicht nur ihre rote Farbe macht diese süßen Früchte sexy – Erdbeeren enthalten zudem viele Vitamin C und Zink welche deine Libido so richtig in Fahrt bringen können. Der hohe Zinkgehalt der kleinen schwarzen Körnchen der Erdbeere (ganze 12mg pro 100 Gramm Erdbeeren) fördern die Testosteronproduktion und je mehr Testosteron, umso mehr Lust auf Sex. Aber damit nicht genug: Zusätzlich kann der hohe Vitamin C-Gehalt der Erdbeere, laut einer Studie der Berkeley Universität in Kalifornien, die Qualität deines Spermas verbessern – viele Gründe um diese sexy Frucht in deinen Ernährungsplan einzubauen.

 7haferflocken

7. Haferflocken

Kein Haferflocken Fan? Dann wird es höchste Zeit dies zu ändern. Denn startest du mit Haferflocken als Frühstück in den Tag, könnte dieser am Abend richtig gut enden: Haferflocken sind ein natürlicher Testosteron-Booster und sorgen folglich für mehr Lust auf Sex und einen noch intensiveren Orgasmus. Zudem enthalten Haferflocken viel L-Arginin – eine Aminosäure, die dir dabei helfen kann deine Durchblutung zu verbessern. Das Ergebnis? Besseres und längeres Stehvermögen.

 8feigen

8. Feigen

Schon seit vielen Jahrzehnten haben Feigen einen festen Platz auf der Liste der natürlichen Aphrodisiaka. Denn einerseits enthalten Feigen viele lösliche und unlösliche Ballaststoffe, die dazu beitragen das sexuelle Verlangen zu steigern. Auf der anderen Seite glauben Wissenschaftler, dass der Aminosäurengehalt zusätzlich für bessere sexuelle Leistungsfähigkeit sorgt. Ein weiterer Pluspunkt: Ballaststoffreiche Lebensmittel sättigen schneller und können dir so dabei helfen eine gute Figur im Schlafzimmer zu machen.

 9cacao

9. Dunkle Schokolade oder Kakao

Die gute Nachricht für alle Schokoladenfans: die süße Sünde ist ein ausgezeichnetes Aphrodisiakum. Denn das im Kakao enthaltenen Methylxanthines steigert die Sensibilität deine Körpers und erhöht das Lustempfinden. Zudem enthält Schokolade sogenannte Phenylethylamine, eine Chemikalie, die dieselben Endorphine freisetzt, die während des Sexes freigesetzt werden und die sexuelle Begierde zwischen dir und deinem Sexualpartner steigert. Ein guter Löffel Kakao in deinen Smoothies oder eine dunkle Schokolade mit möglichst hohem Kakaoanteil kann dein Sexleben also richtig anheizen.

 10rindfleisch

10. Rindfleisch

Fleischeslust durch Fleischverzehr? Es funktioniert wirklich! Denn es gibt zahlreiche Gründe, warum Rindfleisch der ultimative Lustmacher ist: Zum einen fördert der hohe Eiweißgehalt die Ausschüttung von Dopamin und Noradrenalin – Hormone, die für die Steigerung der sexuellen Lust verantwortlich sind. Zum anderen fördert der Zinkgehalt in rotem Fleisch die Fruchtbarkeit, regt die Testosteronproduktion an und reduziert gleichzeitig die Wirkung des Testosteron blockierenden Stoffes SHGB (sexualhormonbindendes Globuli).

 11spargel

11. Spargel

Schon bei den alten Römern galt Spargel als Aphrodisiakum. Und auch du solltest die bevorstehende Spargelzeit für die Verbesserung deines Sexlebens nutzen: Reich an Kalzium, Vitamin E, Phosphor und Kalium ist Spargel ein ausgezeichneter Energielieferant und sorgt dafür deine sexuelle Ausdauer zu vergrößern. Außerdem regt Spargel zur Produktion von Testosteron und Histamin an – zwei Hormone, die Lust auf “mehr” machen.

 12sellerie

12. Sellerie

So richtig sexy ist der Gedanke auf Sellerie herumzukauen zwar nicht, ausprobieren solltest du es trotzdem. Denn nicht ohne Grund gilt die grüne Knolle im Volksmund bis heute als Mittel gegen Potenzprobleme und sexuelle Unlust: Sellerie enthält Androsteron und Androstenol – zwei Stoffe die eine Ausschüttung des männlichen Sexualhormons Testosteron bewirken. Außerdem macht dich das knackige Gemüse wortwörtlich unwiderstehlich. Denn Androsteron kann zudem auch als Sexuallockstoff dienen, welches beim Kauen des Stängels freigesetzt wird. Das zieht nicht nur das weibliche Geschlecht wie magisch an, sondern steigert auch die eigene Lust auf Sex.

Rating: 3.0, from 1 vote.
Please wait...

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>