Es gibt ein besonderes Merkmal, was Männer für die Damenwelt unwiderstehlich macht! (Wissenschaftlich bewiesen!)

Oft stellen wir Männer uns die Frage: „was macht uns wirklich attraktiv in den Augen einer Frau?“ Wenn wir das nur wüssten, wären uns allen sehr geholfen. Mit diesem Gedanken geplagt, versuchen wir alles nur Erdenkliche um den Frauen zu gefallen. Täglich betreiben wir Sport und rennen ins Fitnessstudio um uns fit zu halten. Wir versuchen uns immer ordentlich zu kleiden um in den Augen der Damen attraktiv rüber zu kommen, tragen einen modischen Bart oder färben uns die Haare um jung zu bleiben. Und das sind nur ein paar Beispiele unser endlosen Bemühungen. Doch was genau ist es, was die Frau attraktiv findet? Forscher haben eine Antwort auf diese Frage gefunden, doch ihr werdet es nicht glauben, es ist die Hautfarbe, auf die die Damenwelt anspringt.

Die Farbe unsere Haut bestimmt über unseren Erfolg bei den Frauen!

Auch wenn ihr jetzt im ersten Moment jetzt glaubt und euch bestimmt denkt: „Die Hautfarbe, Sonnenstudio, braun werden? Das ist doch alles Frauensache!“ Doch genau dies ist es scheinbar nicht. In dem Fall geht es tatsächlich um die Instinkte und die unterbewusste Wahrnehmung der Frau. Auch wenn wir oftmals davon ausgehen, dass optische Merkmale, wie z.B. ein gestählter Körper eine Frau mehr auf einen anspringen lässt, ist dies eine bewusste Wahrnehmung der Frau. Scheinbar finden Frauen einen rot-gelblichen Hautton bei hellhäutigen Männern unbewusst attraktiv. Die doch dunklere Haut signalisiert Gesundheit im Gegensatz zu einer hellen, blasswirkenden Hautfarbe, welche eher kränklich wirkt.

Ein dunkler Hautton wirkt anziehend auf die Damenwelt. Die unterbewusste Anziehung hat einen biologischen Ursprung!

„Hmm einen dunklen Hautton? Muss ich jetzt ins Sonnenstudio laufen oder mich nur jede erdenkliche Minute in die Sonne legen um meine Farbe zu erhalten?“ Bloß nicht! Sicherlich gewinnen wir an Teint, wenn wir uns im Sommer einmal wieder im Freibad bräunen, doch man sollte es damit nicht übertreiben, denn wie wir alle wissen ist UV-Strahlung nicht gut für unsere Haut und lässt diese bestenfalls altern oder führt in den schlimmsten Fällen sogar zu Hautkrebs. Gleiches gilt auch für die Strahlung aus der Röhre. Es macht keinen Unterschied ob ich im Sonnenstudio bräunt oder unter freier Sonne. Doch was tun, um die „gesunden Hautfarbe“ zu erlangen, wenn jeglicher Weg um diese zu bekommen eher kränklich sind?

 

Das Zauberwort lautet Beta-Carotine!

Um den schädlichen UV-Strahlen aus dem Weg zu gehen und dennoch eine gesunde Hautfarbe zu erlangen, haben nun Forscher einen anderen Weg gefunden. Innerhalb einer Studie haben sie Versuche angestellt mit dem Wirkstoff Beta-Carotine. Dieser verleiht der Haut, bei längerer Einnahme, einen ähnlich braunen Farbton, als es ein ungesundes Sonnenbad tut und lässt uns in den Augen der Damenwelt attraktiver wirken.

Innerhalb der Studie haben sich insgesamt 43 gesunde und hellhäutige Männer im Alter von rund 22 Jahre dazu bereit erklärt, über einen Zeitraum von 12 Wochen eine Nahrungsergänzung zu sich zu nehmen. Diese Ergänzung enthielt eine Tagesdosis von rund 30.000 Einheiten Beta-Carotine, welche vollkommen ungefährlich für den menschlichen Körper ist. Bevor das Experiment jedoch begann, wurden Bilder von den Testpersonen gemacht um einmal festzuhalten, welche Farbe die Haut hatte, bevor man die Ergänzungen zu sich nahm. Um am Ende einen aussagekräftigen Vergleich machen zu können, gab es ebenfalls noch eine Kontrollgruppe, welche über den besagten Zeitraum lediglich Placebos erhielt.

Nach Ablauf der zwölf Wochen wurden erneut Fotos von den Testpersonen geschossen und es konnte ein Vergleich gezogen werden. Die Wissenschaftler konnten feststellen, dass es bei der Testgruppe, welche das Beta-Carotine erhalten hatte, eine deutliche Veränderung der Haut gab. Die Haut wurde dunkler und bräunlicher.

 

Ein dunkler Hautton zieht die Frauen unterbewusst an!

Nun mussten sie noch die Frage nach der Attraktivität klären. Dafür bildeten die Forscher eine Testgruppe bestehend aus 66 Frauen, welchen sie die Vorher-Nachher-Bilder zeigten. Diese Gruppe musste nun unabhängig voneinander bestimmten, welche Männer sieattraktiver fanden, die auf dem Bild vor dem Test oder danach. Das Ergebnis war überraschend, jede einzelne Frau empfand die Bilder mit dem dunkleren Hautteint attraktiver!

Nach einer zwölf wöchigen Einnahme von Beta-Carotine hat sich die Hautfarbe der Testperson verändert und erscheint nun mehr gelb-rötlich. (1)

Außerdem sind die Männer mit der nun dunkleren Hautfarbe auch als deutlich gesünder eingeschätzt worden, auch wenn dies kein Effekt des Beta-Carotines ist.

Auch für Dich interessant: Wie Pornographie langfristig unsere Gehirne schädigt und unsere Leistung verschlechtert

Der Grund, warum die Frauen die Männer nach der 12-wöchigen Kur attraktiver fanden liegt in unseren Genen. Es ist auf das biologische Paarungsverhalten der Tiere zurück zu führen. Dabei spielen Carotinoide eine wichtige Rolle spielen, wenn es um das beim Balzverhalten vieler Tierarten geht, so der Leiter der Studie, welche an der University of Western Australia in Crawley durchgeführt wurde. (1)

Bei dem natürlichen Paarungsverhalten selektieren die Weibchen nach optischen Merkmalen, welche auf die Gesundheit und Fitness des Männchens hindeuten. Dabei verleiht das Beta-Carotine dem Männchen ein gesünderes Aussehen, so vermuten es die Forscher.

 

Fazit

Auch wenn es nun wissenschaftlich bestätigt ist, dass eine dunkle Hautfarbe auf die Damenwelt unbewusst attraktiver wirkt, sollten wir uns jetzt nicht unnötig UV-Strahlung aussetzen um den Frauen zu gefallen. Denn scheinbar gibt es auch andere, gesunde Wege, an eine attraktivere Hautfarbe zu gelangen.

No votes yet.
Please wait...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *